SKS Navigation 2012

Seit Juni 2012 gibt es die Prüfungsfragen für den aktuell gültigen SKS für das Smartphone. Der Fragenkatalog wurde am 1. Juli 2006 verabschiedet und ist seit dem 1. Januar 2007 rechtskräftig.
  • PDF Fragen = amtlicher Fragen- und Antworten-Katalog des BM
  • Links: Lernhilfen zur SKS-Prüfung
  • Smartphone SKS Navigation - mit kostenloser Leseprobe

SKS Navigation für's Handy

SKS Navigation zum Lernen überall dabei!
  • zirka 492 Prüfungsfragen + Antworten für SKS-Schein Antriebsmaschine & unter Segel
  • auf Basis des amtlichen Fragen- und Antworten-Katalogs, vom BM für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, gültig seit 1.1.2007
  • zum Üben mit dem Smartphone (mit Kindle-App)
  • Die Fragen werden zuerst ohne Antwort angezeigt; nach Umblättern mit der richtigen Musterantwort.

Kostenlose Leseprobe: Wie?

  1. Kindle-App laden
  2. gratis iBook-App von Apple meist vorinstalliert
  3. gratis Probe "Handy SKS Navigation" laden, ca. drei Dutzend Fragen kostenlos
  4. testen und komplett kaufen und immer üben können
Viel Spaß beim Üben & viel Freude auf dem Wasser!

Offizielle SKS Navigation als PDF

Hier gibt's die Fragenkataloge als PDF. Im amtlichen Wortlaut heißt das: "Sportküstenschifferschein (Antriebsmaschine und unter Segel) Fragen- und Antwortenkatalog" , Ausgabe 1.6. 2006 gültig ab 1. Januar 2007:
  • Prüfungsfragen: SKS Schein , PDF

SKS-Schein Fragenkataloge im Buchhandel

Die Prüfungsbögen, die im Buchhandel verkauft werden, haben den Vorteil, dass dort die Prüfungsfragen pro Bogen aus allen Fachgebieten der Sportbootführerscheinprüfung zusammengestellt werden. D.h. einer der etwa zwanzig Fragebögen ähnelt jeweils der Gliederung eines amtlichen Fragebogens. In der Regel kommen in der Prüfüng 2 Prüfungsfragebögen zum Einsatz (z.B. Nummer 5 und Nummer 20). Intelligent ausgeteilt, können auf diese Weise die Sitznachbarn nicht abspicken. Mit diesen Fragebögen kann man sich gut auf die Prüfungssituation vorbereiten.

SKS Navigation und andere Lernhilfen:

Zusätzliche Lehrmittel und mehrere Internet-Links rund um SKS Navigation:
  • Lehrbuch SKS
  • Unterlagen (Papier) SKS Navigation
  • Lernkarten Sportküstenschifferschein (Antriebsmaschine und Segel)
  • Sportküstenschifferschein (Antriebsmaschine und unter Segel) Fragen- und Antwortenkatalog
  • SKS Navigation PDF
  • eBook Prüfungsfragen SKS

Lernkarten SKS Navigation

Lernkarteikarten SKS Navigation sind erhältlich von mehreren Verlagen. Auf den Lernkarten sind die Fragen der Fragebögen zum SKS-Schein dargestellt. (Auf den PDF-Lernkarten für den SKS-Schein sind die Fragen der Fragebögen so angeordnet, dass oft acht auf einem Blatt sind.)

Downloads finden sich unter: Lernkarteikarten SKS-Schein

Einfach für den Segelschein immer und überall lernen! Und nun wünsche ich eine Menge Spaß beim praktischen Part der Sportküstenschifferschein-Ausbildung.

Seemeilen bestätigen lassen, SKS bestehen & Segelurlaub

Nach bestandener Sportbootführerschein See Prüfung geht's auf die großen Yachten. Im Cockpit einer Yacht kann ein Segelanfänger das Wissen der zwei ersten Segelscheine festigen und weitere Praxiserfahrung machen. Das kann zusammen mit Bekannten auf einer eigenen Yacht oder im Segelurlaub auf einer Segelyacht sein. Für den dritten Segelschein ist das Sammeln von Meilen erforderlich. Hintergrung hierfür ist die Praxis-Erfahrung auf einer Charteryacht und auf dem Wasser. Es läßt sich halt nicht alles am Schreibtisch erfahren. Das kann jeder Segler bestätigen. Zur Bestätigung der Meilen gibt es die folgenden Vorlagen:
  • Meilenbestätigung Vordruck
  • Seemeilennachweis
  • Logbuch für die Charteryacht
  • Meilenbuch

Leitfaden für Wassersportler 'Sicherheit auf dem Wasser'

Zur Vorbereitung aber auch, wenn die SBF-Prüfung mehrere Jahre her ist: Es hilft, diese Datei einfach mal durchzublättern:
  • Sicherheit auf dem Wasser
Die Broschüre richtet sich an alle Freizeitkapitäne und Freunde des Wassersports. Sie enthält neben vielen Informationen über die gültigen Verkehrsvorschriften auf See- und Seeschifffahrtsstraßen auch eine Fülle praktischer Tipps, die der Sicherheit auf dem Wasser dienlich sind. Daneben gibt sie Anregungen, wie Motorbootfahrer durch angebrachtes Verhalten zum Schutz der Natur beitragen können. Der Segler findet in der Broschüre u. a. wichtige Angaben zu Vorschriften, die auf Staustufen und Schleusen anzuwenden sind. Darüber hinaus sind Polizeistationen & Seenotrettungsstationen aufgelistet sowie die Adressen der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes.

Wassersportführer Niederlande

Es gibt eine andere Broschüre, die von den holländischen Behörden und der Wasserschutzpolizei aus NRW gemeinsam herausgegeben wird: Wassersportführer (deutschsprachig, für Wassersportler in Holland).